Galerie Dagmar Hagen

Durchschreitet man eine Kunstausstellung, so erkennt man unzählige Stile. Jeder Künstler verarbeitet seine Vorstellungen und Erfahrungen auf eine eigene Art.

Dann male ich.

Ich halte das, was ich direkt vor meinen Augen oder im Herzen sehe fest. Dabei können mir Farben, Strukturen, fremde Materialien und Zufälle helfen.

Festhalten, einfangen, dann wieder loslassen und weiter geben.

Wann passiert Kunst? Wenn Sie meine Arbeiten betrachten und sie anfangen zu wirken, eine Reaktion verursachen - egal welche.

Kunst ist es, eine emotionale Verbindung schaffen zu können. Ob positiv durch Farbenfreude, lustige Motive oder negativ durch Trauer, Dunkelheit, Schwere.

Kunst ist es, zu inspirieren, zu bewegen und somit: zu verändern. 

Das Leben unterrichtet mich.

 

Ich studiere jeden Tag - male jeden Tag.